Erdnussbutter zum Zunehmen – Das musst du wissen

Veröffentlicht von Dennis Fajt am

Zunehmen mit Erdnussbutter

Erdnussbutter ist eines der kalorienreichsten Lebensmittel, die man zu sich nehmen kann. Das hört sich für Untergewichtige interessant an. In diesem Beitrag erfährst du, ob man mit Erdnussbutter effektiv zunehmen kann. Viel Spaß.

Kann man mit Erdnussbutter zunehmen?

Wenn du meinen Blog kennst, weißt du das hier: Es gibt kein Lebensmittel, mit dem man zunehmen kann. Zunehmen kann man immer nur mit einem Kalorienüberschuss.

Trotzdem gibt es Lebensmittel, die indirekt sehr gut geeignet sind. Einfach deshalb, weil sie einem helfen, die Kalorien zu erreichen.

Wie sieht es also mit Erdnussbutter aus? Die Antwort ist: Sehr gut! Wie anfangs beschrieben, ist Erdnussbutter extrem kalorienreich.

Beste Voraussetzungen also, um dir beim Zunehmen zu helfen.

Das sind die Vorteile von Erdnussbutter:

  • Extrem kalorienreich
  • Enthält gesunde Fette
  • Ist sehr eiweißreich
  • Auf vielfältige Weise einsetzbar

Kurz gesagt, Erdnussbutter ist sogar eines der besten Lebensmittel zum Zunehmen.

Wenn du diese fettige Creme also noch nicht auf deinem Speiseplan hast, wird es höchste Zeit, das zu tun 😉

Auch wenn du den Geschmack nicht magst: Es gibt gute Möglichkeiten, diesen zu unterdrücken oder zu verbessern.

So integrierst du Erdnusscreme in deinen Ernährungsplan

Dass du mit Erdnusscreme gut zunehmen kannst, weißt du bereits. Bleibt die Frage: Wie kannst du Erdnussbutter in dein Essen integrieren?

Hier gibt es eine Menge Möglichkeiten:

  1. Im Shake: Erdnussbutter eigent sich perfekt dazu, in deinen Shake eingebaut zu werden. Mit Quark, einer Banane, Kakaopulver und etwas Honig schmeckt man die Erdnusscreme kaum heraus.
  2. Als Topping: Wenn du dir beispielsweise Pancakes zum Frühstück zubereitest, kannst du zusätzlich zum Syrup etwas Erdnussbutter verwenden.
  3. In warmen Gerichten: Wenn du dir z.B. etwas asiatisches kochst, kannst du einen Esslöffel Erdnussbutter in die Sauce bzw. das Curry geben. Passt geschmacklich gut und fällt nur dezent auf.
  4. Als Snack zwischendurch: Eine Möglichkeit ist auch, 2-3 mal täglich im Vorbeigehen einfach einen Löffel Erdnussbutter zu essen. Natürlich nur, wenn es geschmacklich für dich passt.

Diese Möglichkeiten sind lediglich Beispiele. Sei kreativ und überlege dir, wie du Erdnusscreme sonst noch einbauen könntest.

Zunehmen mit Erdnussbutter – Das Fazit

Ja, Erdnussbutter ist perfekt zum Zunehmen geeignet. Die fettige Creme ist kalorien,- und nährstoffreich und vielseitig einsetzbar.

Dennoch rate ich dir dazu, es mit der Menge nicht zu übertreiben. Erdnussbutter ist zwar gesund, aber trotzdem solltest du nicht mehr wie 2-3 Esslöffel am Tag essen.

Es kommt natürlich darauf an, wie viel andere fetthaltige Lebensmittel du am Tag konsumierst.

Der Fettanteil deiner Nahrung sollte 30% nicht überschreiten. Vor allem solltest du darauf achten, gesunde Fette zum Zunehmen zu verwenden.

Hier kommst du zur neuen Zunehm-Plattform, die das komplette Zunehm-Wissen für dich bereit hält:


Dennis Fajt

Dennis Fajt

Dennis Fajt ist Blogger, Autor & Ernährungscoach. Durch seine Begeisterung für Sport und Gesundheit konnte er effektive Zunehm-Konzepte entwickeln, die er nun auf seinem Blog teilt.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.