Zunehmen mit Haferflocken – geht das?

Veröffentlicht von Dennis Fajt am

Haferflocken zum Zunehmen

Aktualisiert am

Viele fragen mich, ob man mit Haferflocken zunehmen kann. Deshalb gehen wir in diesem Artikel der Frage nach, ob sich Haferflocken zum Zunehmen eignen. Außerdem gebe ich dir Rezeptideen mit, damit du direkt durchstarten kannst. Viel Spaß.

Welche Vorteile haben Haferflocken?

Der Hafer gehört zu den wichtigsten Getreidearten. Es gibt Belege, dass die Pflanze schon 2400 v. Chr. in Europa existiert hat.

Sehr lange galt Hafer als Hauptnahrungsmittel, bis die Kartoffel ihn im 17. Jahrhundert verdrängt hat.

Doch welche Vorteile können Haferflocken dir verschaffen, wenn es um deine Gewichtszunahme geht?

Haferflocken

  • sind sehr kalorienreich
  • enhalten hochwertige Kohlenhydrate
  • enthalten hochwertiges Eiweiß
  • sind mineralstoffreich

Kurz gesagt, Haferflocken sind das perfekte Lebensmittel, wenn es darum geht, zuzunehmen.

Außerdem ist Hafer extrem günstig, also auch super für Schüler und Studenten geeignet.

Kannst du mit Haferflocken zunehmen?

Wie du siehst, haben Haferflocken extrem viele Vorteile. Aber kann man nun deshalb sagen, dass man mit Haferflocken zunehmen kann?

Die Antwort ist: Nicht direkt. Wie du weißt, kannst du mit keinem Lebensmittel der Welt zunehmen. Du kannst nur zunehmen, wenn du täglich einen Kalorienüberschuss erzielst.

Und da Haferflocken kalorienreich sind, helfen sie dir, diesen Kalorienüberschuss zu erreichen. Kann man also sagen, dass Haferflocken gut fürs Zunehmen geeignet sind? Definitiv!

Wie du Haferflocken kreativ verwenden kannst

Haferflocken sind langweilig? Stimmt nicht. Wenn du ein wenig kreativ bist, gibt es verschiedene Einsatzmöglichkeiten.

Hier ein paar Ideen:

  • Im Müsli: Hafer eignet sich perfekt als Grundlage für Müslis. Statt Fertigmüslis kannst du dir einfach zarte Haferflocken kaufen. Dann kannst du beispielsweise Leinsamen, frische Früchte und Nüsse hinzufügen
  • Porridge: Zur Abwechslung kannst du mit Hafer auch einen leckeren Porridge zubereiten. Hier kannst du z.B. einen schokoladigen oder einen fruchtigen Porridge zubereiten.
  • Im Shake: Auf dieser Website gibt es jede Menge Shake-Rezepte. Haferflocken sind dabei sehr oft die Basis. Ein solcher Shake eignet sich perfekt für dein Frühstück, wenn du zunehmen willst.

Es gibt noch viele weitere Möglichkeiten, Haferflocken zuzubereiten. Beispielsweise in Gebäck oder selbstgemachten Riegeln.

Hier kommst du zum kompletten Zunehm-Kurs (kurze Zeit im Angebot):

 

Kategorien: Allgemein

Dennis Fajt

Dennis Fajt

Dennis Fajt ist Blogger, Autor & Ernährungscoach. Durch seine Begeisterung für Sport und Gesundheit konnte er effektive Zunehm-Konzepte entwickeln, die er nun auf seinem Blog teilt.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.