Zunehmen mit Proteinpulver – geht das?

Veröffentlicht von Dennis Fajt am

Proteinpulver zum Zunehmen

Ich bekomme immer öfter die Frage gestellt, ob man mit Proteinpulver zunehmen kann. Ist das möglich? Und sollte man jede Menge Proteinpulver konsumieren? Oder ist das vielleicht doch eher ein Mythos? In diesem Beitrag zeige ich dir die Fakten auf.

Zunehmen mit Proteinpulver – ein Mythos?

Wenn man Werbung von Proteinpulver auf Magazinen oder in Online-Shops sieht, bekommt man folgendes Bild vermittelt: „Nehme dieses Proteinpulver zu dir, und deine Muskeln werden explodieren!

Du wirst breit und muskulös. Und wenn du eine Frau bist, wirst du heftige Kurven bekommen“

Natürlich ist dieses vermittelte Bild völliger Blödsinn. Es ist eben reines Marketing, das den Herstellern von Proteinpulvern große Umsätze beschert.

Um zuzunehmen, benötigst du ausreichend Nahrung. Mehr nicht. Natürlich können Nahrungsergänzungsmittel helfen, keine Frage.

Aber der Grundbaustein ist definitiv deine Ernährung.

Du musst genügend Kalorien zu dir nehmen, damit du einen Kalorienüberschuss erreichst. Nur so kannst du erfolgreich zunehmen.

Wie viele Kalorien du zu dir nehmen musst, erfährst du hier.

Warum Proteinpulver beim Zunehmen trotzdem hilfreich sein kann

Wie bereits oben erwähnt: Die Basis des Zunehmens ist deine Ernährung. Die Nahrungsmittel, die du täglich zu dir nimmst, bilden dein Fundament. Allerdings kann Proteinpulver trotzdem Sinn für dich ergeben.

Ich empfehle jedem, der zunehmen will, Krafttraining zu betreiben. Denn so baust du Muskeln auf. Das hilft dir nicht nur beim Gewichtsaufbau, sondern sieht auch noch gut aus 😉

Wenn du intensives Krafttraining betreibst, solltest du ca. 1,5gr Protein pro kg Körpergewicht zu dir nehmen. Wenn du also 60 Kilo wiegst, liegt dein Proteinbedarf bei ca. 90 gr.

Da es für viele von euch nicht leicht fällt, genügend zu essen, ist es oft auch schwer auf die richtige Proteinmenge zu kommen. Und in genau solchen Fällen kommt Proteinpulver ins Spiel.

Denn mit einem einzigen Shake kannst du locker mal 30 gr Eiweiß zu dir nehmen, ohne viel Essen zu müssen.

An dieser Stelle empfehle ich dir aber lieber gleich einen Weight Gainer zu trinken. Der hat auch noch ordentlich Kohlenhydrate und liefert dir jede Menge Kalorien.

Fazit

Was kann man abschließend sagen? Fakt ist, dass du mit Proteinpulver nicht direkt zunehmen kannst.

Du musst einfach nur genügend Kalorien zu dir nehmen und deine Nährstoffe abdecken. Vor allem musst du auch darauf achten, genügend Protein zu dir zu nehmen.

Und wenn du das mit deiner normalen Ernährung nicht schaffst, kannst du auch mit Proteinpulver ergänzen. Proteinpulver ist also definitiv kein Muss, aber ein nützliches Helferlein.

Lade dir jetzt mein neues, kostenloses E-Book „Schnell Zunehmen“ herunter, um die 3 wichtigsten Säulen des Zunehmens zu erfahren:

JETZT GRATIS DOWNLOADEN

 


Dennis Fajt

Dennis Fajt ist Blogger, Autor & Ernährungscoach. Durch seine Begeisterung für Sport und Gesundheit konnte er effektive Zunehm-Konzepte entwickeln, die er nun auf seinem Blog teilt.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.