Kohlenhydrate zum Zunehmen – eine Übersicht

Veröffentlicht von dennisfajt am

Kohlenhydrate zum zunehmen

An jeder Ecke hört man, dass Kohlenhydrate beim Zunehmen helfen sollen. Was sich für Übergewichtige wie ein Alptraum anhört, ist für dünne Menschen ein Traum. Doch stimmt es wirklich, dass Kohlenhydrate das Körpergewicht steigern? Und wenn ja, welche Kohlenhydrate eignen sich am besten? Diese Fragen werden Heute beantwortet.

Helfen Kohlenhydrate beim Zunehmen?

Ja. Und nein. Es kommt darauf an, aus welcher Perspektive wir das betrachten. Was ich immer wieder predige und schon in zahlreichen Artikeln beschrieben habe, werde ich auch jetzt wieder sagen:

Um an Gewicht zunehmen zu können, benötigst du einen Kalorienüberschuss.

Wie du diesen Überschuss erreichst, ist zweitrangig. Das bedeutet, dass du verschiedene Möglichkeiten hast, ihn zu erreichen.

Entweder, du erhöhst dein täglich aufgenommenes Fett, oder du erhöhst die Aufnahme deiner Kohlenhydrate, um den Überschuss zu erreichen.

Natürlich nimmst du auch jeden Tag Protein zu dir. Doch da Protein im Gegensatz zu Fett und Kohlenhydraten relativ kalorienarm ist, wirst du die meisten Kalorien durch die beiden anderen Makronährstoffe aufnehmen müssen.

Jetzt kommt es natürlich darauf an, welche Lebensmittel du bevorzugst. Wenn du eher auf fetthaltige Lebensmittel stehst, kannst du beispielsweise durch diese Lebensmittel deine Kalorien erhöhen:

  • Nüsse
  • Samen
  • Öle
  • Avocados
  • Fetthaltiger Fisch
  • Erdnussbutter

Wenn du allerdings eher auf Kohlenhydrate stehst, kommen folgende Lebensmitel eher in Frage:

  • Reis
  • Nudeln
  • Couscous
  • Haferflocken
  • Vollkornbrötchen
  • Trockenfrüchte
  • Quinoa

Diese Kohlenhydrate solltest du vermeiden

Kohlenhydratreiche Lebensmittel sind meistens kaloriendicht und eignen sich daher auch gut, Gewicht aufzubauen.

Allerdings sind Kohlenhydrate nicht gleich Kohlenhydrate.

Während sich die obengenannten Lebensmittel gut fürs Zunehmen eignen, gibt es auch Carbs, welche du wirklich meiden solltest.

In “Lebensmitteln” wie

  • Süßigkeiten
  • Eis
  • Softdrinks
  • Torten & Kuchen
  • Donuts
  • Muffins

sind natürlich auch jede Menge Kohlenhydrate enthalten. Allerdings in reiner Zuckerform. Verzehrst du auf Dauer solch zuckerhaltigen Süßkram, kann das einige negative Auswirkungen auf deine Gesundheit und deine Körperform haben.

Das soll natürlich nicht heißen, dass du bei Tante Emmas Geburtstag keinen Kuchen mehr essen kannst 😉

Vielmehr solltest du den Verzehr von solchen Produkten einschränken und zur Ausnahme machen.

Fazit

Ja, Kohlenhydrate können deinen Zunehmprozess unterstützen. Aber nur, wenn du insgesamt einen Kalorienüberschuss erreichst. Denn wenn das nicht der Fall ist, helfen dir auch die besten Kohlenhydrate nichts.

Wenn du kohlenhydrathaltige Lebensmittel aber nicht magst, kannst du deine Kalorien auch durch gesunde Fette erhöhen.

Ich persönlich beziehe meine Kalorien hauptsächlich aus Kohlenhydraten, baue aber auch mehrmals täglich gesunde Fettquellen ein.

Das Wichtigste ist, dass du immer eine gesunde Balance behälst und auf industriellen Einfachzucker so gut wie möglich verzichtest.

Melde dich jetzt zum kostenlosen Zunehm-Training an:

 

Kategorien: Allgemein

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.