Nahrungsergänzungsmittel zum Zunehmen

Veröffentlicht von Dennis Fajt am

Supplements zum Zunehmen

Aktualisiert am

Viele Menschen fragen sich, ob Nahrungsergänzungsmittel beim Zunehmen helfen. Ob das so ist und welche Produkte in Frage kommen, erfährst du in diesem Artikel. Viel Spaß beim Lesen.

Was sind Nahrungsergänzungsmittel?

Wie der Name es schon sagt, sind Nahrungsergänzungsmittel bzw. Supplements dazu da, deine Nahrung zu ergänzen.

Während deine Nahrung deine Basis ist, sind Nahrungsergänzungsmittel also nur dazu da, um eventuell vorhandene Defizite auszugleichen.

Supplements gibt es

  • in Pulverform
  • in Tablettenform
  • oder auch flüssig als Shake oder Gel

Nahrungsergänzungsmittel werden häufig von Sportlern eingesetzt, um zusätzliches Eiweiß bereitzustellen. Sie werden auch verwendet, um zusätzliche Mikronährstoffe zuzuführen.

Gerade bei Veganern sind sie ein großes Thema, da vor allem Vitamin B12 nicht durch pflanzliche Ernährung zugeführt werden kann.

Nahrungsergänzungsmittel zum Zunehmen – ist das sinnvoll?

Natürlich gibt es auch einige Produkte, die speziell fürs Zunehmen konzipiert sind. Während es durchaus sinnvolle Produkte gibt, sind einige davon absoluter Schrott.

Vor allem kommt es aber auf die Qualität und die Inhaltsstoffe der Produkte an. Schauen wir uns einmal an, welche Produkte in Frage kommen.

Weight Gainer

Der sogenannte Weight Gainer ist das wohl bekannteste Produkt, wenn es ums Zunehmen geht. “Weight Gainer” bedeutet übersetzt etwas wie “Gewichtsteigerer”.

Was damit gemeint ist, dürfte klar sein. Obwohl das Konzept eines Weight Gainers grundsätzlich nicht verkehrt ist, gibt es einiges zu beachten.

Denn die meisten Weight Gainer sind lediglich billige Zuckerbomben.

Ein solcher Gainer besteht ca. zu zwei dritteln aus Kohlenhydraten und zu einem Drittel aus Eiweiß. Folgende Inhaltsstoffe sollte dein Produkt nicht enthalten:

  • Billigzucker wie Dextrose & Glukose
  • Geschmacksverstärker
  • Zugesetzte Vitame & Mineralien
  • Billiges Protein wie Weizen,- und Sojaeiweiß

Stattdessen sollte das Produkt deiner Wahl aus so wenig wie möglich Inhaltsstoffen bestehen. Als Kohlenhydratquelle wird Maltodextrin oder Hafermehl eingesetzt, wobei du Hafermehl bevorzugen solltest.

Als Eiweißquelle sollte Wheyprotein oder veganes Proten enthalten sein, wie z.B. Reis,- und Erbsenprotein.

Hafermehl / Instant Oats

Haferflocken eignen sich hervorragend, um Gewicht aufzubauen. Während das fein gemahlene Hafermehl auch als Kohlenhydratquelle in Weight Gainern vorkommt, gibt es Hafermehl auch einzeln zu kaufen.

Das hat den einfachen Vorteil, dass du es selbst dosieren kannst, wenn du dir einen eigenen Shake kreierst. Instant Oats bzw. Hafermehl sind sehr günstig und enthalten oftmals überhaupt keine Zusatzstoffe, da sie geschmacklos verkauft werden.

Außerdem enthält Hafermehl noch eine gewisse Menge Protein sowie Vitamine und Mineralien.

Maltodextrin

Auch Maltodextrin ist eine Kohlenhydratquelle, die gerne von Sportlern benutzt wird. Anders wie beim Hafermehl ist Maltodextrin aber ein reines Kohlenhydratpulver, dass keinerlei Vitamine oder Mineralien enthält.

Wenn du Maltodextrin verwendest, solltest du sparsam damit umgehen.

Protein / Eiweißpulver

Ähnlich wie mit Hafermehl verhält es sich mit Proteinpulver. Während Instant Oats eine gute Kohlenhydratquelle darstellen, ist Proteinpulver eine gute Eiweißquelle.

Gerade wenn du deinen Shake selbst zubereitest, hast du mit Eiweißpulver wieder den Vorteil, dass du selbst dosieren kannst.

Wichtig ist natürlich auch hier wieder, dass du auf Qualität & Inhaltsstoffe achtest.

Kreatin/Creatin

Kreatin zu supplementieren gibt eigentlich nur Sinn, wenn du ernsthaft Kraftsport betreibst. Kreatin hilft dir nicht direkt bei deiner Gewichtszunahme. Es ergibt sich eher ein indirekter Vorteil.

Denn Kreatin ermöglicht deinen Muskeln, für kurze Zeit mehr Leistung abzurufen. Dieser Kraftvorteil bringt dich beim Fitnesstraining voran und begünstigt somit deinen Muskelaufbau.

Energieriegel

Energieriegel stellen ebenfalls eine tolle Hilfe beim Zunehmen dar. Sie liefern dir jede Menge Kalorien, Kohlenhydrate, Eiweiß und Fette.

Allerdings gibt es auch bei Energieriegeln jede Menge Produkte, die voller Chemie und Zusatzstoffe sind. Deswegen gilt auch hier: Versuche ein Produkt zu finden, das möglichst natürlich ist.

Wichtig ist auch, Energieriegel zu finden, die wenig Zucker enthalten.

Gesunde Alternativen für Nahrungsergänzungsmittel

Es gibt viele Nahrungsergänzungsmittel zum Zunehmen, die hilfreich sind. Allerdings sind viele Produkte überteuert oder voller Zusatzstoffe.

Als Alternative bieten sich hier natürlich selbstgemachte Shakes oder Riegel an. Als Kohlenhydratquelle kannst du dir beispielsweise Instant Oats selbst herstellen.

Hierzu nimmst du einfach zarte Haferflocken und und zerkleinerst sie so lange, bis ein feines Pulver entsteht.

Als Proteinquelle kannst du den altbekannten Magerquark verwenden. Außerdem stehen dir jede Menge Früchte, Trockenfrüchte und Nüsse zur Verfügung, um dir selbst Shakes zum Zunehmen zuzubereiten.

Sei hierbei einfach kreativ und schaue dir alle Rezepte auf diesem Blog an. Du wirst sicher die ein oder andere Inspiration für deine eigenen Shakes finden.

Echte Lebensmittel sind deine Grundlage

Egal, ob du dir ein Nahrungsergänzungsmittel zum Zunehmen kaufst oder es dir selbst zubereitest: Du darfst nie vergessen, dass die Grundlage deine feste Nahrung ist.

Wir Menschen sind so gemacht, dass wir feste Nahrungsmittel aufnehmen und sie dann verarbeiten. Dein Fokus muss daher immer auf deiner Ernährung liegen.

Überlege dir also genau, wann du welche Mahlzeiten essen willst, und wie viele Kalorien diese haben. Denn nur mit einem Kalorienüberschuss sowie nährstoffreicher Ernährung kannst du eine solide Basis aufbauen.

Nahrungsergänzungsmittel bzw. Shakes sind dann sozusagen nur die Sahne auf der Torte, die deine Gewichtszunahme beschleunigen und unterstützen.

Nahrungsergänzungsmittel zum Zunehmen  – das Fazit

Keine Frage – Nahrungsergänzungsmittel können dir beim zunehmen helfen. Wichtig ist nur, dass deine Basis feste Nahrungsmittel sind, die eine hohe Kaloriendichte haben.

Wenn du das im Griff hast, kannst du nach Nahrungsergänzungsmittel Ausschau halten, die dir die letzten paar Prozentpunkte bringen.

Achte immer darauf, dass die Produkte möglichst natürlich sind und eine hohe Qualität aufweisen.

Lade dir jetzt mein kostenloses E-Book “Schnell Zunehmen” herunter, um maximale Ergebnisse zu erzielen:

 

 

Kategorien: Allgemein

Dennis Fajt

Dennis Fajt

Dennis Fajt ist Blogger, Autor & Ernährungscoach. Durch seine Begeisterung für Sport und Gesundheit konnte er effektive Zunehm-Konzepte entwickeln, die er nun auf seinem Blog teilt.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.